13.1.1 Erlauben Sie Einkaufen ohne Registrierung

Hintergrund

Weniger interneterfahrene oder ängstliche WebnutzerInnen wollen oft einkaufen, ohne dass ihre Daten gespeichert werden. Einkaufen ohne Registrierung sollte daher möglich sein, um so einen größeren Käuferkreis anzusprechen. Der Anbieter muss klar darauf hinweisen, dass die für die Lieferung nötigen Daten sensibel gehandhabt und nicht über den Einkauf hinaus gespeichert werden.

Maßnahmen

  • Erlauben Sie Einkaufen ohne Registrierung.
  • Machen Sie Einkaufen ohne Registrierung nicht komplizierter als den Einkauf mit Registrierung.
  • Weisen Sie darauf hin, dass Daten nicht über den Einkauf hinaus gespeichert werden. Sie können nach Abschluss des Einkaufs eine optionale Registrierung anbieten – unter Betonung der Vorteile. Nach einem positiven Einkaufserlebnis werden die BenutzerInnen ev. eher bereit sein sich zu registrieren.

Wer profitiert davon

  • Weniger interneterfahrene, vorsichtige KundInnen

Beispiele

Hausfreund ohne einloggen zu müssen

hausfreund.at: Hausfreund weist bereits auf der Startseite darauf hin, dass Einkaufen ohne Login möglich ist.

Quelle Formularverwirrung mit ohne registrieren

quelle.at: Bestellen ohne Registrieren ist prinzipiell möglich. Der Bestellbeginn mit der Auswahl "mit / ohne Neuregistrierung" ist allerdings sehr verwirrend formuliert. Es gibt einen Hinweis auf die Vorteile der Registrierung.