13.2.1 Machen Sie den Registrierungs- und Loginprozess einfach und logisch für unerfahrene NutzerInnen

Hintergrund

Jegliche Eingabe von Daten stellt für internetunerfahrene NutzerInnen eine Hürde dar. Die geforderten Dateneingaben müssen klar sein und sollten kein Nachdenken erfordern. Unklarheiten können sich ergeben, wenn Neuregistrierung und Login für bereits registrierte NutzerInnen nicht klar genug unterschieden, zu nahe beieinander positioniert sind.

Bei einer Passwortabfrage muss klar sein, ob ein neues Passwort gewählt oder ein bereits gewähltes eingegeben werden muss. Internetunerfahrene NutzerInnen fühlen sich leichter gestresst durch Interaktionserfordernisse und Formularabfragen, die den EntwicklerInnen eigentlich logisch erscheinen, es auf den ersten Blick aber oft nicht sind.

Sehbehinderte und blinde NutzerInnen benötigen ebenfalls eine absolut klare und möglichst einfache Formulargestaltung.

Jede Formulareingabe ist fehleranfällig. Tippfehler, versehentliche Leerzeichen in E-mail-Adressen, nicht korrekt wiederholte Passwörter sind häufig auftretende Fehler bei Registrierungs- und Anmeldeformularen. Die Fehlermeldungen sollten die Korrektur einfach machen.

Maßnahmen

  • Platzieren Sie die Login Möglichkeit, bzw. den Link dorthin am Anfang jeder Seite.
  • Benennen Sie Login als Login oder Anmeldung (nicht „neu bei uns, starten Sie hier“ etc.).
  • Platzieren Sie nicht zwei unterschiedliche Eingabeformulare mit ähnlichen Aufgaben wie Registrieren / Anmelden auf einer Seite, direkt nebeneinander, sondern lassen Sie die User zuerst wählen und bieten Sie dann das passende Formular an.
  • Verwenden Sie die E-Mail-Adresse als Username, oder erlauben Sie zumindest die E-Mail-Adresse als alternativen Usernamen. Diese ist eindeutig und ist leicht zu merken. Beschriften Sie das Feld in diesem Fall auch mit E-Mail-Adresse statt Username.
  • Achten Sie auf deutliche, klare und hilfreiche Fehlermeldungen.
  • Erlauben Sie fehlertolerante Angaben, wo möglich, z.B. Format von Adressen in freien Textfeldern statt fix vorgegebene Feldstrukturen für Straße, Hausnummer, Stiege, Türnummer. Es gibt immer Fälle, in denen eine solche Struktur nicht passt, und die Eingabe wird für den User ungleich mühsamer.
  • Achten Sie auf semantisch richtige Auszeichnung der Formulare (LABEL, ev. auch FIELDSET, LEGEND).

Wer profitiert davon

  • Weniger interneterfahrene NutzerInnen
  • NutzerInnen von assistiven Technologien

Beispiele

Amazon Link zur anmeldung

amazon.de: Fast alle ProbandInnen bei unseren Usertests hatten Schwierigkeiten beim Registrieren. Bei Amazon ist der Link zur Anmeldung auch im neuen Layout wenig dominant, sowohl auf der Startseite, als auch bei Features, die eine Anmeldung erfordern, wie z.B. der Wunschzettel.

Amazon Formular Unklarheit was muss man jetzt tun

amazon.de: Auch beim gut gelösten, einfachen, linearen Anmelde / Registrierprozess bei Amazon gab es Unklarheiten. Einer Testerin war nicht ganz klar, was sie mit der Anmeldemaske tun sollte. Sie dachte, sie könne hier gleich ein neu gewähltes Passwort eingeben. Der Button „Weiter über den Sicherheitsserver“ war ihr etwas unheimlich. Sie schloss die Anmeldeaktion deshalb lieber mit der Eingabetaste ab. Auch eine andere Testerin stolperte über das eigentlich einfach gestaltete Anmeldeformular von Amazon. Sie gab eine E-Mail Adresse an, ließ den vorausgewählten Radio Button “Ja, ich habe ein Passwort“ ausgewählt, ohne ein Passwort einzutragen, klickte auf „Weiter“ und erhielt naturgemäß eine Fehlermeldung.

Amazon Formularproblem Passwort bei anmelden

amazon.de: Hervorhebenswert ist das gute Fehler-Handling von Amazon. Fehler im vorangehenden Anmeldeformular werden so abgefangen, dass man den Anmeldeprozess mühelos fortsetzen kann.