15.3 Sicherheit

Im Checkout-Prozess müssen NutzerInnen sich sicher fühlen. Alle Maßnahmen, die Vertrauen und Sicherheitsgefühl fördern, unterstützen die schlussendliche Kaufentscheidung.

Neben einer sicheren Internetverbindung, Hinweisen auf die Sicherheits- und Privacy-Policy, Sicherheitszertifikaten und Qualitätslabels ist besonders ein subjektives Gefühl der Kontrolle für Online-KäuferInnen wichtig. Den NutzerInnen muss klar sein, dass sie bis zur abschließenden Bestätigung der Bestellung, den Kauf jederzeit abbrechen oder unterbrechen können. Auch zwischen Kauf und Lieferung muss der Status der Bestellung und eine zu erwartende Zustellung nachvollziehbar sein.

NutzerInnen mit geringer Interneterfahrung oder mit Sinnesbeeinträchtigungen haben ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis. Da ihre Kontrollmöglichkeiten eingeschränkt sind, ist ihr Sicherheitsrisiko auch de facto größer. Der Bezahlprozess muss in jedem Fall – für alle NutzerInnen – sicher sein. Insbesondere für diese Zielgruppen muss er sich auch absolut sicher anfühlen. Gewähren Sie Transparenz über den Ablauf, geben Sie genügend Informationen und bieten Sie alternative Bezahloptionen, um den Sicherheitsansprüchen aller NutzerInnen zu entsprechen.