6.2 Affiliates

Affiliate-Systeme (engl. affiliate „angliedern“) sind eine internetbasierte Vertriebslösung, bei der meistens ein kommerzieller Anbieter seine Vertriebspartner erfolgsorientiert durch eine Provision vergütet.

Der Produktanbieter stellt hierbei seine Werbemittel zur Verfügung, die der Affiliate auf seinen Seiten zur Bewerbung der Angebote des Kooperationspartners verwenden, oder über andere Kanäle (z. B. Keyword-Advertising, E-Mail-Marketing) einsetzen kann. Vgl. Wikipedia: Affiliates.

Für syndizierte Sub-Shops, d.h. die Integration von Shop-Funktionalitäten von Shop-Portalen auf „Kunden“ Websites, gelten dieselben Empfehlungen wie für eigenständige Shops. Es muss darauf geachtet werden, dass auch die integrierten Shop Funktionalitäten den Kriterien für Barrierefreiheit entsprechen und nicht nur der Rahmen standardkonform programmiert ist.

Ein Beispiel für eine syndizierte Sub-Shop Lösung ist Amazon aStore. Auf jeder beliebigen Website können damit Waren von Amazon angeboten werden. Der Bezahlprozess läuft über Amazon.