7.1 Suchfunktion

Wenn Sie sich bei der Gestaltung der Suchfunktionen Ihrer E-Commerce Website an großen und etablierten Suchmaschinen orientieren, bieten Sie damit bekannte und bewährte Funktionalität an. Die Suche oben auf der Seite zu positionieren, ist eine gängige Konvention.

Durch den Gebrauch von Suchmaschinen sind NutzerInnen gewohnt, mehrere Suchbegriffe in große Suchfelder einzugeben. Untersuchungen zeigen, dass größere Suchfelder zu genaueren Suchanfragen mit mehreren Suchbegriffen führen.

Aus technischer Sicht ist ein Submit-Button (Schaltfläche zum Absenden) bei Formularen heutzutage nicht mehr zwingend notwendig. Gerade ältere BenutzerInnen mit wenig Interneterfahrung, die sich verstärkt nur auf die Maus als Eingabegerät verlassen, lassen sich aber durch das Fehlen eines Submit-Buttons irritieren.

Filter sind ein hilfreiches Werkzeug, um eine lange Liste von Suchergebnissen oder Produkten einzugrenzen. Vielfach finden sich auf E-Commerce Websites ungenügend getestete und schlecht implementierte Filter, die Suchergebnisse möglicherweise verschlechtern.

WebnutzerInnen sind oftmals mit der Wahl des besten Suchbegriffs überfordert. Auch Rechtschreib- oder Tippfehler verhindern manchmal das Auffinden von Produkten oder Informationen. „Find as you type“ ist eine auf AJAX basierende Technik, mit der Suchergebnisse oder alternative Suchbegriffe schon während der Eingabe des Suchbegriffs als Auswahlliste unterhalb des Suchfeldes angezeigt werden.

Viele potentielle Kunden schrecken vor einem Einkauf zurück, falls sie allgemeine Informationen nicht oder zu schwer finden können. Die Suchfunktion ist nicht der erste Schritt, um Hintergrundinformationen wie etwa Versandbedingungen zu finden, trotzdem sollte auch eine Suche danach Ergebnisse liefern.