8.1.2 Reihen und gruppieren Sie Kategorien eindeutig, klar und einleuchtend

Hintergrund

Dies scheint selbstverständlich, benötigt aber doch bei jedem Projekt individuelle konzeptionelle Überlegungen und Überprüfung.

Maßnahmen

  • Platzieren Sie Subkategorien prominent
  • Vermeiden Sie Überkategorisierung
  • Reihen Sie Kategorien nach Userbedürfnissen, nicht nach interner Logik (z.B. nach Wichtigkeit, alphabetisch, …)
  • Gruppieren Sie Kategorien optisch und strukturell deutlich abgesetzt
  • Versehen Sie dafür Kategorieblöcke mit Headlines (z.B. nach Marke, nach Preis) und nützen Sie optische und strukturelle Gruppierungsmechanismen (Weißraum, Farbe, Rahmen, Trennstrich <hr>, Listen)
  • Platzieren Sie eine große Anzahl von Menüpunkten besser vertikal als horizontal
  • Verwenden Sie Textmenüs, vermeiden Sie grafische Menüs

Wer profitiert davon

  • Alle NutzerInnen

Beispiele

Amazon klicken aus Neugier

amazon.de: grafische Karteireiternavigation der alten Amazon Website.

Startseite Amazon

amazon.de:Amazon hat die Kategorienavigation grundlegend geändert. Gegenüber den schlecht lesbaren grafischen Karteireitern der getesteten Version im Frühjahr 2008 ist die seitliche Kategorienavigation in Textform nun deutlich übersichtlicher.Das Aufklappmenü ist JavaScript abhängig und nicht tastaturbedienbar. TastaturnutzerInnen, auch Screenreader NutzerInnen erhalten jedoch die nötige Information, indem sie auf den Link „Alle Kategorien ansehen“ klicken. Bei deaktiviertem JavaScript erscheint ein mit Überschriften strukturiertes Textmenü, das zur besseren Benutzbarkeit jedoch als Liste, nicht als Konstruktion gestaltet sein sollte.Submenüs einzelner Kategorien sind mit Überschriften und Listen gut strukturiert.