9.2.2 Verwenden Sie ausschließlich sinnvolle Filter

Hintergrund

Bei kleinem Warenangebot sind zusätzliche Filter nicht notwendig, bei großem Produktumfang einzelner Kategorien sind sie essentiell und oft praktischer als weitere Subkategorien. Die Anzahl der übrigbleibenden Produkte sollte nicht zu klein werden. Nullergebnisse sollten in jedem Fall vermieden werden, z.B. durch Deaktivieren der jeweiligen Filter noch bevor der User zu einem leeren Ergebnis gelangt..

Maßnahmen

  • Schließen Sie Nullergebnisse aus.
  • Verwenden Sie, wenn sinnvoll, auch Filterkategorien, die Geschmacksfragen betreffen und die Auswahl „menschlicher“ machen (z.B. Material, Farbe, Anlass) oder solche die bei der Auswahl Sicherheit vermitteln (z.B. ausschließlich Produkte mit guten Kundenbewertungen).
  • Beschränken Sie sich auf eine übersichtliche Zahl nützlicher und verständlicher Kriterien.

Wer profitiert davon

  • Alle NutzerInnen

Beispiele

Geizhals filtern ohne Ergebnis

geizhals.at: Die Filterung nach Postleitzahl und Verfügbarkeit beim Händler ergab 0 Ergebnisse mit unschöner Fehleranzeige.

Geizhals filtern ohne Ergebnis

geizhals.at: Der Filteroptionen waren zu kompliziert und wurden nicht verstanden, Die Testperson filterte nach „alle Angebote, beliebige Verfügbarkeit“.